Jahreswechselseminar 2018:
Gesetzliche Änderungen in der Personalpraxis 2017/2018

Gesetzeskorrekturen, Neuregelungen und Reformen: umfassende Informationen über die wichtigsten steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Änderungen zum Jahreswechsel 2017/2018 und wie sich diese auf das Personalwesen und die Entgeltabrechnung auswirken.

Erfahren Sie von unserem Top-Referent Torsten Franke die neuesten praxisrelevanten Informationen und stellen Sie individuelle Fragen.

Dauer

1 Tag

Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus der Personalabrechnung und dem Personalwesen

Teilnahmebestätigung

Nach Abschluss erhalten Sie von MediaTrain eine persönliche Teilnahmebestätigung.

Inhalt

Lohnsteuer

  • Aktuelle Änderungen zur Einkommensteuer / Lohnsteuer 2018
  • Lohnsteuer-Richtlinien und aktueller Lohnsteuertarif 2018
  • Update ELStAM
  • Update Reisekostenrecht
  • Update und Neues zur Firmenwagenbesteuerung
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz – Änderungen der steuerrechtlichen Anwendung
  • Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz
  • Aktuelle BMF-Schreiben und aktuelle Finanzrechtsprechung

Sozialversicherung

  • Aktuelles aus den verschiedenen SSV-Zweigen
    • Beitragspflicht
    • Beitragssätze
    • Rechengrößen
    • JAEG
  • Neuerungen / Änderung Meldefachverfahren und SGB IV und andere Gesetze
    • u.a. das Bestandsprüfungsverfahren
  • Neuregelungen zur Beurteilung
    • der KV-Pflicht und -Freiheit
    • des regelmäßigen Jahresarbeitsentgeltes
    • der JAEG
  • Neues zur versicherungsrechtlichen Beurteilung von beschäftigten Studenten, „Werkstudentenprivileg“ und Praktikanten
  • Update zur Beurteilung unständig Beschäftigter
  • Update A1-Bescheinigung und Entsendung
  • Obligatorische Anschlussversicherung für ausländische Saisonarbeitnehmer
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz – Auswirkungen auf die SV-rechtliche Anwendung
  • Erfahrungen mit der neuen „Flexi-Rente“
  • Neuregelungen im SGB IX
  • Rentenüberleitungsabschlussgesetz
  • Aktuelle / Geplante Vorhaben der SV
  • Aktuelles aus den GKV-Rundschreiben und aktuelle Sozialrechtsprechung

Arbeitsrecht (allgemein)

  • Aktuelle Werte im Arbeitsrecht
  • Lohnpfändung – neue Rechengrößen und aktuelle Rechtsprechung zur Unpfändbarkeit von Zuschlägen für Erschwernisse und Zeitzuschläge
  • Das neue nationale Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz zur EU-Grunddatenschutzverordnung und Auswirkungen auf den Beschäftigtendatenschutz
  • Neuregelungen zum Mutterschutzgesetz ab 01. Januar 2018
  • Das Entgelttransparenzgesetz
  • Datenschutzgrundverordnung EU und Anpassungsumsetzungsgesetz
  • Neuregelungen zum Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (Teilzeit- und Befristungsgesetz – TzBfG)
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz – Änderungen im Arbeitsrecht
  • Neues zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) und Änderungen im SGB IX
  • Aktuelle / Geplante Gesetzesvorhaben
  • Aktuelle Arbeitsrechtsprechung

Tarifrecht öffentlicher Dienst

  • Aktuelle Werte im Tarifrecht öffentlicher Dienst
  • Aktuelles und Update zur Umsetzung der Entgeltordnung VKA seit dem 01. Januar 2017
  • Aktuelles zur Umsetzung der Tarifrunde: Tarifvertrag der Länder
  • Aktuelle Rundschreiben und Durchführungshinweise des BMI und VKA
  • Aus der aktuellen Arbeitsrechtsprechung zum öffentlichen Dienst
  • Zusatzversorgung

Sonstiges

  • Bitte beachten Sie, dass die Inhalte des Jahreswechselseminars ständig aktualisiert werden!

Teilnehmerzahl

mind. 10 Teilnehmer

Termine

  • Leipzig
  • Hamburg
  • Kassel
  • Frankfurt am Main

Preis für 1 Tag pro Person

325,00
zzgl. 19% MwSt

Zuzüglich optionaler Schulungsunterlagen

Angebot – Mehrfachbucher

Bei gleichzeitiger Anmeldung aller Teilnehmer und gleicher Rechnungsanschrift

290,00 €
Pro Person zzgl. 19% MwSt

Angebot – Inhouse Firmenseminar bis 20 Teilnehmer

Auf Anfrage

Fragen

Wenn Sie Fragen haben oder nicht sicher sind, welche Schulung für Sie geeignet ist, kontaktieren Sie uns. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die optimale Lösung für die Anforderungen Ihres Unternehmens und erarbeiten neue Qualifizierungsstrategien und -konzepte.

Jetzt Schulung anfragen!

Ihre Anfrage ist unverbindlich.